Schlagwort-Archive: Radpilger

Ausstellungseröffnung Pilgerwelten RELiGIO

Planung und Anfahrt

Warendorf-Telgte-Münster am 19.04.2015

Hünxe – Dinslaken – Duisburg – Münster – Warendorf – Teltge – Münster – Duisburg – Dinslaken mit dem Fahrrad und dem Zug.

Gesamtstrecke: 40183 m
Maximale Höhe: 65 m
Minimale Höhe: 36 m
Gesamtanstieg: 354 m
Gesamtabstieg: -364 m
Herunterladen

Sonderausstellung Pilgerwelten

Eröffnung der Sonderausstellung Pilgerwelten am Sonntag, den 19. April 2015 um 16:00 Uhr im Museum RELiGIO in Teltge.

Das Westfälisches Museum für religiöse Kultur zeigt in der Ausstellung Aspekte des Pilgerns – historisch und gegenwartsbezogen, in globaler und regionaler Perspektive. Individuelle Betrachtungsweisen durchdringen diese Bereiche und eröffnen neue Einblicke in ein bekanntes Phänomen. Aktuelle Forschungsergebnisse erweitern die Betrachtung um physiologische, psychologische und soziale Aspekte des Pilgerns. Die Ausstellung löst sich somit von einer reinen Beschreibung der Pilgerreise und stellt den Menschen stärker in den Mittelpunkt. Historische und zeitgenössische Objekte, Inszenierung und Multimediastationen ermöglichen in 9 Ausstellungskapiteln das umfassende Erleben verschiedener Pilgerwelten.

Weitere Details finden Sie hier.

Planung Vortouren:

Hünxe – Dorsten – Coesfeld – Hünxe
mit Bahn (Dorsten-Coesfeld) und Rad (17 km + 61 km)

Hünxe – Dinslaken – Warendorf- Telgte – Münster – Dinslaken – Hünxe
mit Bahn (Dinslaken -Warendorf, Münster – Dinslaken)
und Rad (11 km + 22 km + 14 km +11 km)

Alle Vortouren

Pilgerfreunde Münster: Pilgertreffen am 26. Februar 2015

Pilgertreffen am 26. Februar 2015 in Münster

Pilgerinteressierte treffen sich um 19.00 Uhr im Jakobus-Gemeindezentrum Ev. Jakobus-Kirche,
Bonhoefferstraße / Ecke Beckstraße, 48151 Münster

Der nächsten Termine ist am 26. Februar 2015 (Do.)
Zum Thema Pilgervorbereitungen bin ich eingeladen und berichte von meinen Planungen:
Mit dem Fahrrad von Münster nach Santiago de Compostela
Der Referent Gustav Sommer 63 (IT-Manager, bald Privatier und Rentner) aus Hünxe berichtet über seine Motivation, Vorbereitungen und Planungen zum Jakobsweg. Er möchte mit 180 kg die mehr als 3.500 Kilometer in mehreren Abschnitten und vielen Etappen „erfahren“:
„Mein Weg vom Workaholic zum Fahrradpilger.“

Weiter Informationen unter Pilgertreffen bei Jakobus Münster, Freundeskreis für Pilger und Pilgerinteressierte.

Von der Planung zur Realität.

Folien des Vortrags als vereinfachte PDF-Version