Schlagwort-Archive: Dr. Beatrix Adler

Hünxe-Coesfeld-Hünxe – Der Jakobsweg – früher und heute

Planung und Anfahrt

Hünxe, Dorsten, Coesfeld, Hünxe

Rückfahrt am 25.04.2015

Coesfeld-Hünxe

Gesamtstrecke: 61459 m
Maximale Höhe: 104 m
Minimale Höhe: 30 m
Gesamtanstieg: 604 m
Gesamtabstieg: -672 m
Herunterladen

Vor- und Trainingstour zum Jacobsweg

Im Rahmen meiner Vor- und Trainingstouren zum Jacobsweg bin ich mit dem Fahrrad am 24. und 25. April 2015 im Münsterland auf den Spuren des Jakobsweges unterwegs. Am Freitag um 10:30 Uhr geht’s bei bestem Wetter in Hünxe am Wesel-Datteln Kanal entlang Richtung Dorsten los. Auf dem Marktplatz in Dorsten genieße ich beim Italiener meine Mittagspause bei perfekten Tomatenbrot (Bruschetta) und Cafe Crema. Mit dem Zug fahre ich von Dorsten nach Coesfeld. Der Weg von Bahnhof zum Hotel ist kurz und gibt einen ersten angenehmen und fahrradfreundlichen Eindruck der Kreisstadt Coesfeld. Im Biergarten des Hotels Haselhoff – direkt neben der Jakobikirche – begegnet mir sehr freundliches Personal und so kann ich bei Kaffee und Mineralwasser bequem ins Hotel und W-LAN einchecken – perfekt. Da es bis zum Vortrag um 19:00 Uhr noch etwas Zeit ist, kreuze ich mit dem Fahrrad über den Jakobi- und Südwall zum Markt und genehmige mir in einem der Straßencafés noch einen Apfelkuchen – ein sehr schöner entspannender Freitagnachmittag. Um 1/4 vor Sieben betrete ich den Kunstverein Münsterland e.V. und werde persönlich begrüßt, da ich der erste Zuhörer bin. Kurz danach füllt sich aber das direkt am neuen Jakobsweg liegende Foyer schnell und die Referentin Dr. Adler lässt die Vorfreude auf meinen Camino immer größer werden. Der bebilderte Vortrag ist kurzweilig und interessant. Wenn auch die Referentin weite Teile lesend vorträgt ist die Trennung zwischen historisch belegtem und Legenden niveauvoll und sehr gelungen. Angereichert durch persönlich Erlebtes und Perspektivisches bleibt der Abend spannend und unterhaltsam. Der Kunstverein ist offizielle Stempelstelle des neuen Weges und der Stempel mit eigenem Kunstvereinlogo debütiert am Schluss der Veranstaltung.

Vortrag

Anlässlich der Eröffnung des Westfälischen Jakobsweges  am 8. Mai 2015 lädt der Kunstverein Münsterland e.V. zu einem Dia-Vortrag ein: Dr. Beatrix Adler
Der Jakobsweg – früher und heute.
Ursprung, Hintergründe, Entwicklungen und Auswirkungen.
Ort: Kunstverein Münsterland e.V. – Jakobiwall 1 – 48653 Coesfeld

Bilder

Planung Vortouren:

Hünxe – Dorsten – Coesfeld – Hünxe
mit Bahn (Dorsten-Coesfeld) und Rad (17 km + 61 km)

Hünxe – Dinslaken – Warendorf- Telgte – Münster – Dinslaken – Hünxe
mit Bahn (Dinslaken -Warendorf, Münster – Dinslaken)
und Rad (11 km + 22 km + 14 km +11 km)

Alle Vortouren