Rennsteig, Mittwoch 18. Juni 2014

Ein blau/weisser Himmel lädt uns ein zu einer Tour auf den Schneekopf  (978m), dem zweithöchsten Berg im Thüringer Wald  ein. Vom Gipfelplateau hat man/frau eine sehr gute Rundumsicht auf weitere Gipfel des Thüringer Waldes. Auch Kirche und Wintersportanlagen von Oberhof sind gut mit bloßem Auge erkennbar. Der rechteckige Fernmeldeturm entstand schon zu DDR-Zeiten und  stand in einem Sperrgebiet. Der Vorläufer des jetzigen Aussichtsturm (2007) war achteckig und stammt schon 1852. Unterhalb der beiden Türme und des Gipfels entstand 2009 die neue bewirtete „Gehlberger-Hütte“ mit Übernachtungsmöglichkeiten.  Aufgefallen sind uns heute die vielen „Sandalentouristen“ die vom 1 km entfernten Parkplatz aus mal eben eine „Gipfeltour“ machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.