2015-07-02 Neunzehnter Tag Commercy

Die Planung zu dieser Etappe findest Du hier.

Etappe Toul – Commercy

Tatsächliche Route vom 02.07.2015

Tageskilometer: 33 km
Streckenabschnitt insgesamt: 792 km

Gesamtstrecke: 32049 m
Maximale Höhe: 299 m
Minimale Höhe: 209 m
Gesamtanstieg: 383 m
Gesamtabstieg: -349 m
Herunterladen

My Camino

Das Frühstück heute morgen ist sehr französisch. Bereits um kurz nach 8 Uhr sitze ich im Sattel.  Es geht gute 2 km dem Kanal „canal del a marne au rhine quest“ entlang. Dann weiter auf den Landstraßen D400 und D36 (route départementale) in die Hügel. Die Landschaft ändert sich: weite Hügel mit Raps- und Getreidefeldern sowie etwas Wald. Die Frucht ist reif und die Bauern fangen an zu ernten. Hier und da ist ein Mähdrescher auf den Feldern zu sehen. Das Wetter: blauer Himmel, leicht dunstig und mit über 30°C am frühen morgen schon sehr warm.

Ab und zu kreuze ich den kleinen Fluss  „la meuse“ und andere Kanäle. Zwischendurch führen die Straßen durch Orte, so dass ich ein Baguette und kaltes Wasser z. B. in Foug nachkaufen kann. Auch gestern hat sich die Optimierung des heutigen Streckenverlaufs am Laptop hinsichtlich Steigungen und Länge gelohnt. Die drei Steigungen sind einigermaßen moderat. Ich mache mehr Pausen und schiebe dreimal jeweils die letzten Meter mein Fahrrad über die Hügelkuppen, um mich nicht auszupowern. Ich trinke heute viel: 3,5 Liter auf 32 km.

In Euville mache ich eine längere Pause im Straßencafe direkt neben der Kirche Sankt Peter und Paul „Eglise Saint-Pierre-et-Saint-Paul„. Es ist 11 Uhr und jetzt sind’s nur noch 5 km bis zum Hotel in Commercy.

In Commercy mache ich auf einer schattigen Bank im Park Pause, trinke und esse ein halbes Baguette. Den Rest gibt’s heute zum Abendbrot. Bereits um 13:00 Uhr bin ich im Hotel und schlafe erst mal ’ne Runde.

Morgen geht’s weiter in Richtung Joinville. Bei dem Wetter ist mir die bisher geplante Strecke zu lang. Ich will versuchen nur die Hälfte davon zu fahren und mir unterwegs eine Unterkunft suchen.

Bilder des Tages