Vor- und Trainingstouren Westfälischer Jacobsweg

Vortouren: Westfälischer Jacobsweg

Auf den Spuren des Westfälischen Jakobsweges 4 ( 233 km)

Mit freundlicher Genehmigung
Bildquelle: Altertumskommission für Westfalen

Quelle: Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Etappe WV1:
Hünxe bis Haltern am See (50 km)

Etappe WV2:
Haltern am See bis Münster
(46 km)
und Münstertrack (5 km)

Etappe WV3: Westfälischer Jacobsweg 4:
Münster bis Velen (61 km)
über Tilbeck, Schapdetten, Nottuln, Darup, Kloster Gerleve, Coesfeld, Hochmoor, Velen

Etappe WV4 Westfälischer Jacobsweg 4:
Velen bis Wesel und Hünxe (71 km)
über Borken, Raesfeld, Kloster Marienthal, Wesel, Hünxe

volle Distanz: 226596 m
Maximale Höhe: 162 m
Minimale Höhe: 19 m
Gesamtanstieg: 989 m
Gesamtabstieg: -989 m
Download Vorstehende Karte dient nur zum groben Überblick und zur Orientierung. Die genauen Tracks finden Sie / findet Ihr bei den einzelnen Tages-Etappen!

Ziele:
Test der Ausrüstung und der eigenen Planungsqualität sowie der erreichten persönlichen Kondition zur Vorbereitung auf Meinen Jacobsweg.  Und um denTeilabschnitt Münster bis Wesel, auf dem neuen, vierten Westfälischen Jacobsweg “Von Bielefeld über Münster nach Wesel” vor der offiziellen Eröffnung in Teltge am 08.05.2015 als Radpilger zu erleben.

Weiter Vortouren:

Hünxe – Dorsten – Coesfeld – Hünxe
mit Bahn (Dorsten-Coesfeld) und Rad (17 km + 61 km)

Hünxe – Dinslaken – Warendorf- Telgte – Münster – Dinslaken – Hünxe
mit Bahn (Dinslaken -Warendorf, Münster – Dinslaken)
und Rad (11 km + 22 km + 14 km +11 km)

Weitere Touren:

Route Bielefeld – Wesel 229 km

Unterkünfte:
Jugendherberge Haltern am See
Stockwieser Damm 255
45721 Haltern am See

Jugendherberge Münster
Bismarckallee 31
48151 Münster

Hotel SportSchloss Velen
Schloßplatz 1
46342 Velen

Hotel-Restaurant Haselhoff
Ritterstraße 1 – 3
48653 Coesfeld
Deutschland
+49 2541 9420-0

8 Gedanken zu „Vor- und Trainingstouren Westfälischer Jacobsweg“

  1. Gratulation für Dein Vorhaben mit dem Rad auf Pilgertour nach Santiago zu gehen. Doch mach Dir nicht so viele Gedanken, fahr einfach los und such Deinen Weg. Du wirst viele tolle und spannende Erfahrungen machen, es ist einfach grandios. Ich wünsche Dir eine spannende Reise, losgelöst von Zeit und Raum.
    Buen Camino
    p.s. Ich habe im letzten Jahr die Pilgerreise mit dem Rad von Warendorf nach Santiago gefahren und sitze jetzt, unweit Deines Geburtsorts, an der Weser und sortiere und schreibe auf. Falls ich es schaffen sollte, werde ich am 26.02. Deinen Vortrag in Münster besuchen. Den Pilgerstammtisch habe ich im letzten Jahr auch zwei Mal besucht. Es würde mich freuen, dich persönlich kennen zu lernen.
    Bis dahin „hasta luego“ William

  2. Hallo William, vielen Dank für Deinen Kommentar und Zuspruch. Wenn Du am 26.02.2015 nach Münster kommst; können wir uns natürlich persönlich kennen lernen und Du erzählst vielleicht von Deiner Pilgerfahrt Warendorf – Santiago de Compostela. Toll, wenn das klappt und Du dabei sein könntest.
    Bis bald und Buen Camino Gustav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Persönlicher Blog ab 2014