Home

Über die eigene Kirchturmspitze hinaus schauen

Diesen Blog gibt’s seit dem Jahr  2014 . Hier finden Sie / findest Du über 200 Beiträge, rund 130 Seiten und ca. 275 Kommentare und pingbacks. Der neue Blog wird in einem frischeren und zweckmäßigerem Design ab 2017 fortgesetzt unter:

https://blog2017.sommer-huenxe.de

Weiter Blogs und Seiten von mir sind hier zu finden:

Portfolio

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Jakobspilger

Hallo und herzlich Willkommen auf diesem Blog. Sie befinden sich auf sommer-huenxe.de – Dies ist ein privater Blog. Hier finden Sie Beiträge zu ausgewählten Themen, die über die eigene Kirchturmspitze hinaus gehen:

Die ist ein bisher erfolgreicher Test mit WordPress 4.6

Ich veröffentliche hier neben eigenen Artikeln auch viele der Inhalte, die ich irgendwo sonst schreibe, kommentiere, filme, fotografiere, sage oder irgendwie anders von mir gebe.  Die meisten Inhalte können kommentiert werden.  Natürlich behalte ich mir vor, hier alles Mögliche ohne Angabe von Gründen oder sogar ganz ohne Grund zu löschen: Artikel, Fotos, Drittes, Anderes und Kommentare sowieso. Gleichzeitig bitte ich um freundliches und intelligentes, aber einigermaßen interessantes Kommentarverhalten innerhalb geltender Gesetze.

12 Gedanken zu „Home“

  1. Kurz vor dem Übergang von einem im Wesentlichen erfüllten Berufsleben zum Rentner und Privatier gibt’s vielleicht noch das eine oder andere aufzuschreiben und vermutlich hilft dieser Blog den Übergang fließender zu gestalten.

    Um dem in unserer Gesellschaft herbeigeredeten oder möglicherweise tatsächlich auch vorhandenem Alzheimer-Phänomen persönlich entgegen zu treten, hilft’s das eine oder andere zu konservieren bevor die Nebenwirkungen der „Pharmazeutischen Gegenmittel“ uns wirklich platt machen.

    Früher nannte man das Tagebuch oder Poesiealbum heute die Lust zur Selbstdarstellung im Internet oder ist es Hobby und die Lust zu schreiben oder doch nur der Nachklang eines Workaholics?

    Last but not least schreibe und gestalte ich hier, um die freie Software WordPress zur Verwaltung der Inhalte einer Website für meinen Gebrauch zu testen.

    Oder liegt die Motivation in meiner persönlichen Vorbereitung für den Jakobsweg (Camino de Santiago) von Hünxe nach Santiago de Compostela (ca. 2.000 km), wenn ich dann 2015 oder 2016 sage „Ich bin dann mal weg“, um doch nicht ganz weg zu sein?

    Nun – wir werden es im Laufe der Zeit vielleicht gemeinsam hier im Blog schreiben und lesen können.

    1. Das ist der Kirchturm der Dorfkirche meines Heimat- und Geburtsortes Udenhausen am Reinhardswald in Nordhessen. Gegenüber dieser Kirche habe ich in meinem Elternhaus die ersten 27 Jahre meines Lebens gewohnt. Dort bin ich auch unter Taschenlampenlicht am 11.02.1952 geboren worden.

  2. Gustav. Wir wünschen dir eine gute Reise. Und gesunde Heimfahrt.
    Es wahr schön sie kennen zu lernen.
    gruß aus der Niederlanden.

  3. Welcome back zu Hause! Wir sind inzwischen in Krefeld. Spätestens beim DEPT ist in Afrika Muttertag.
    Lg
    Gisela und Adelheid

    1. Hallo Gisela, hallo Adelheid,
      die Fahrt zum Nordkap fanden wir sehr gut.
      Schön das wir uns kennengelernt und u.a. den Muttertag in Afrika intensiv würdigen konnten. 😉
      Beim DEPT sind wir natürlich dabei …
      Beste bläserische Grüße Walli und Gustav
      PS: In den nächsten Tagen stelle ich hier einige Fotos und einen kurzen Blogbeitrag vom Nordkap ein

  4. Seit Deinem Vortrag in Drevenack verfolgen wir alle Einträge mit Freude und Hochachtung
    Als Radtourenfahrer kennen wir Gegenwind und Regen.
    Alles Gute bei Deinen Unternehmungen.
    Lieben Gruß Karin und Dieter.

    1. Hallo Karin, hallo Dieter,
      vielen Dank für Euren Kommentar „vom Fach“. Über Eure virtuelle Begleitung freue ich mich.
      Nach dem Pilgern ist vor dem Pilgern.
      Das Fahrrad hat heute die notwendige Pflege bekommen und die Winter-Radklamotten sind gewaschen und startklar. Optimistisch habe ich auch die Sommerfunktionskleidung eingepackt.Morgen früh geht’s um 1/2 6 schon wieder los auf den Oberschwäbischen Jakobusweg. DAS WETTER SOLL GUT WERDEN.
      Ich freue mich.
      Gustav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Persönlicher Blog ab 2014